Thäiländisches Hähnchen mit frischem Gemüse

Thailändisches Hähnchen mit frischem Gemüse

  • Öl zum Anbraten
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
  • 1 rote Chili, entkernt und geschnitten
  • 1 Esslöffel frischer Ingwer, gerieben
  • 1 Zitronengrasstiel, geschält und gewürfelt
  • 4 Frühlingszwiebeln, geschnitten
  • 1 Möhre, in gleichgroße Stücke geschnitten
  • 1 rote Paprika, entkernt und geschnitten
  • 1 Kaffernlimettenblatt (optional)
  • 1 Esslöffel rote oder grüne Thai Currypaste
  • 100 ml fettreduzierte Kokosmilch
  • 300 ml Cambridge Weight Plan Gemüsesaft oder Gemüsebrühe
  • 200 g gekochtes Hähnchenbrustfilet, geschnitten
  • 1 Kopf Pak Choi, geschnitten
  • 80 g Zuckerschoten, geschnitten
  • 100 g gefrorene Erbsen
  • 100 g Sprossengemüse
  • 1 Esslöffel Nam pla (Fischsoße)
  • Saft von ½ Limette
  • frischer Koriander, zerkleinert

Vorbereitungszeit: 15 Minuten 
Kochzeit: 15 Minuten 

300kcal
Fett: 8,5g
Ballaststoffe: 6g 
Salz: 2g 

Niedriger GI

Zubereitung

  1. Gib etwas Öl in eine Pfanne und erhitze sie bei mittlerer bis starker Temperatur. Dann dünstest Du Knoblauch, Chili, Ingwer, Zitronengras und zwei Frühlingszwiebeln für 30 Sekunden an.
  2. Gib Möhren und Paprika dazu und lass alles für 30 Sekunden weiterdünsten. Danach fügst Du Currypaste, Kokosnussmilch, Gemüsebrühe und ggf. das Kaffernlimettenblatt dazu. Verringere die Hitze und lass es für 5 Minuten köcheln.
  3. Danach mengst du Hähnchenbrustfilets, Pak choi, Zuckerschoten, Bohnen und Sprossengemüse bei und lässt es für weitere 5 Minuten köcheln, bis das Gemüse weich ist.
  4. Rühre dann Nam pla und Limettensaft unter und verteile den Pfanneninhalt auf zwei tiefe Teller. Vor dem Servieren richtest Du mit Koriander und den restlichen Frühlingszwiebeln an.

Variationen

  • Vegetarier können das Rezept variieren und anstelle des Hähnchen 350 g Tofufilet nehmen. Diese nach Packungsbeilage zubereiten. Den Tofu in kleine Stücke schneiden und mit dem Gemüse zugeben. An den Kalorien verändert sich nichts.