female dieter with glasses
Presse und Medien
Basisinformationen, Fact Sheets, Erfolgsgeschichten, aktuelle Meldungen zum Thema Abnehmen und mehr

Sie haben eine Presseanfrage?

Sie sind von der Presse und möchten mehr über die 1: 1 Diät erfahren? Dann wenden Sie sich bitte an unser großartiges PR-Team:

Ruth Supple (PR Manager)

Telefon:  +44 (0) 1536 403344 EXT: 5210 oder mobil ++44 (0) 7894411952

E-Mail: PR@cwp-uk.com


In Deutschland arbeiten wir mit der Agentur DIE PR-BERATER zusammen:

Guido Balke

Telefon: 0221 80 04 71-12 oder mobil: 0151 62 90 97 86

E-Mail: balke@dieprberater.de

 


Dancing female Dieter and CC.png

Neu: The 1:1 Diet by Cambridge Weight Plan

Münster, 5.10.2020. Um Abnehmen mit persönlicher Beratung ging es bei Cambridge Weight Plan schon immer. Völlig neu ist jedoch, dass sich diese Eins-zu-Eins-Unterstützung nun auch im Namen wiederfindet: The 1:1 Diet (sprich: one-to-one). Vorangegangen ist ein umfassender Modernisierungsprozess der Marke, die nun zum 1. Oktober auch in Deutschland eingeführt wurde.  mehr

Aileen Gray after III

Aileen braucht keine Männeruniform mehr

Münster/Edinburgh, 5. März 2020. Als Aileen Gray aus dem britischen Edinburgh für ihren Job bei den örtlichen Verkehrsbetrieben eine Männeruniform bestellen musste, wurde ihr klar, dass es an der Zeit war, etwas gegen ihre Gewichtsprobleme zu unternehmen. Die 47-Jährige verlor mit einer Kombination aus Mahlzeitenersatzprodukten und persönlicher Beratung mehr als 30 Kilo. Inzwischen ist sie als Kontrolleurin in den Straßenbahnen ihrer Heimatstadt zu einer kleinen Berühmtheit geworden. Regelmäßig wird sie auf ihren beeindruckenden Gewichtsverlust angesprochen. mehr

Infografik: Warum Diäten scheitern

Kurzfristige Erfolge sind beim Abnehmen entscheidend

Köln/Münster, 13. Februar 2020. Wer erfolgreich abnehmen will, muss kurzfristig Erfolge sehen. Das ergab eine aktuelle britische Umfrage mit 2.000 Teilnehmenden. Die Ergebnisse zeigen, dass 1,5 Kilo Gewichtsverlust in den ersten zwei Wochen ideal sind, um eine Diät langfristig durchzuhalten. Wer dazu noch professionelle Unterstützung erhält, gibt der Umfrage nach seltener auf und erreicht häufiger seine Ziele. mehr

Grafik_2_Abnehmwunsch-.jpg

Männer wollen am Bauch abnehmen – Frauen überall

Köln/Münster, 15. Oktober 2019. Eine neue Studie zeigt, dass mehr als die Hälfte aller Deutschen mit ihrem Gewicht unzufrieden ist. Rund zwei Drittel würden aktuell gerne abnehmen. Davon hätten fast alle gerne weniger Bauch. 93 Prozent der abnehmwilligen Männer gaben an, vor allem rund um den Nabel abspecken zu wollen. Andere Bereiche sind deutlich seltener oder gar nicht das Ziel der männlichen Abnehm-Ambitionen. Zwar wollen auch die Frauen ihre überflüssigen Pfunde vor allem am Bauch loswerden, jedoch gefolgt von Hüften, Beinen und Po. Die repräsentative Studie mit mehr als 2.000 Teilnehmern führte YouGov Deutschland im Auftrag von Cambridge Weight Plan durch. mehr

Neue Hoffnung für viele Diabetiker

Auch nach zwei Jahren: Mahlzeitenersatzdiät drängt Typ-2-Diabetes zurück 

Münster, 18. März 2019. Lange Zeit galt Typ-2-Diabetes als unheilbar. 2017 lieferte die Diabetes Remission Clinical Trial (DiRECT)-Studie jedoch bahnbrechende Ergebnisse: Die Krankheitssymptome hatten sich bei fast der Hälfte der Teilnehmer (46 Prozent) so deutlich verringert, dass sie keine Diabetesmedikamente mehr brauchen. Forscher stellten nun die Zwei-Jahres-Ergebnisse im Rahmen der britischen Diabeteskonferenz vom 6. bis 8. März 2019 in Liverpool (UK) vor. mehr

Neue Erfolgsgeschichten als Frühlingsmotivation

Fit und agil in den Sommer starten

Münster, 14. März 2019. Der Frühling lässt grüßen! Erste Sonnenstrahlen und steigende Temperaturen wecken die Vorfreude auf Sonne, Strand und Meer. Gedanken an den ersten Tag im Freibad oder am See bereiten drei Frauen in diesem Jahr keine Sorgen. Mit der Diät von Cambridge Weight Plan haben sie es in den letzten Monaten geschafft, überflüssige Winterpfunde loszuwerden und ihr Wunschgewicht zu erreichen. Ihr Schlüssel zum Glück ist eine Mischung aus Mahlzeitenersatz-Produkten und persönlicher Beratung. mehr

Die Eins zu Eins Beratung macht den Unterschied

Meta-Analyse zeigt: Mahlzeitenersatzdiät mit Begleitung signifikant nachhaltiger als Standardtherapie 

Münster, 31. Januar. Eine Meta-Analyse von 23 Studien im Auftrag des National Institute for Health Research (Oxford) belegt, dass Mahlzeitenersatzdiäten mindestens genauso, meistens effizienter zur Gewichtsabnahme beitragen als Standardtherapien. Die Studie wurde am 24. Januar 2019 in der renommierten Fachzeitschrift Obesity Reviews veröffentlicht. Der Unterschied zwischen betreuter Mahlzeitenersatzdiät und unbetreuter Standardtherapie lag durchschnittlich bei 3,78 Kilogramm. Ausgangspunkt der Studie war, dass Mahlzeitenersatzdiäten noch immer wenig im klinischen Alltag genutzt werden. mehr

Mark und Louise haben ihr Wunschgewicht erreicht

RTL berichtet über Abnehm-Geschichte

18. Oktober 2017. Louise und Mark Hannigan haben mit Cambridge Weight Plan zusammen rund 100 Kilo abgenommen! Von diesem Abnehm-Erfolg war auch RTL beeindruckt und zeigte in der Sendung „Explosiv“ am 17. Oktober einen Beitrag über das Power-Paar aus Schottland aus. Für uns Grund genug, die Erfolgsgeschichte noch einmal vorzustellen. Der Impuls, sich gemeinsam auf den Weg zum Wunschgewicht zu machen, kam weder von Louise noch von Mark, sondern von der Polizei. Nach einem Unfall, verursacht durch einen Hustenanfall, verlor Mark seinen Führerschein. Die britische Zulassungsstelle machte es zur Auflage, dass der 40-jährige seinen BMI von 43 auf unter 30 reduzieren müsse, bevor er seine Fahrerlaubnis zurückerhalten könne. mehr

Gesundes Essen

Gesund essen nach neuen „10 Regeln“

14. September 2017. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) hat ihre "10 Regeln" zur gesunden Ernährung aktualisiert. Der DGE zufolge seien die neuen Empfehlungen "auf Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse angepasst, sprachlich überarbeitet und konkretisiert" worden. In der neuen Version empfehlen die Ernährungsexperten nicht mehr, zu "reichlich Getreideprodukten sowie Kartoffeln" zu greifen. Dieser Rat zu einem ausgedehnten Kohlenhydratverzehr stand in der Kritik, da er schlimmstenfalls das Abnehmen erschwere und die Entwicklung von Diabetes begünstige. mehr