17.04.2019

CWP Frühstücks-Hacks

Frühstück – wir wissen alle, dass es sich hierbei um die wohl wichtigste Mahlzeit des Tages handelt. Aber wie zauberst du dir ein aufregendes Frühstück, das es wert ist, voller Elan aus dem Bett zu steigen? Hier ist unsere Step-by-Step-Anleitung – natürlich CWP-tauglich – für ein abwechslungsreiches Frühstück. 

Alle Steps

Was ist dein erstes Produkt am Morgen? Bist du eher der "Schnell ein Riegel und los"-Slimmer? Oder nimmst du dir morgens die Zeit, genüsslich deine Schüssel CWP-Porridge zu essen?

Wir stellen euch unsere „Start the day the CWP way“-Produkte vor:

  • Porridge – eine Prise Zimt oder Muskatnuss können dein Frühstück auf das nächste Level heben. Step 3 oder höher? Dann darfst du noch Bananenstücke oder Heidelbeeren hinzugeben!
  • Smoothies – sie sind so reichhaltig, dickflüssig und fruchtig, dass du dich bis zum Mittagessen gesättigt fühlen wirst. 
  • Shakes – besonders, wenn sie wie Eiskaffee zubereitet werden, geben sie deinem Morgen einen Kick-Start.

Step 3

Mit 150 Bonuskalorien kannst du dir ein Frühstück zaubern, das deine Geschmacksknospen sofort aufweckt. 

  • Beeren und Joghurt – gebe zu 100 g griechischem Joghurt (0 % Fett) 5 Brombeeren, 50 g Heidelbeeren, 50 g Erdbeeren und 1/2 Passionsfrucht hinzu. Du bist in Step 4 oder 5? Dann streue noch 15 g zuckerfreies Müsli auf den Joghurt.
  • Bowl mit pochiertem Ei & angebratenem Spinat – eine große Handvoll Spinat kurz bei mittlerer Hitze mit Cooking Spray und einer klein geschnittenen Knoblauchzehe anbraten, bis die Blätter dunkelgrün sind. Zwei pochierte Eier dazugeben. Unser Tipp: Gib noch einen Teelöffel Joghurt oder Crème Fraîche mit ein wenig Schnittlauch hinzu. Ab Step 4 kannst du noch eine kleine Scheibe Vollkorntoast dazu essen. So bist du noch länger gesättigt und fit für den Tag.

Step 4 und 5

  • Geräucherter Lachs und Rührei – rühre 2 kleine Eier mit ein bisschen Milch in einer Pfanne zu Rührei und serviere es mit 50 g geräuchertem Lachs. Alternativ kannst du den Lachs auch gegen eine kleine Scheibe Vollkorntoast tauschen.
  • Frühstücks-Burrito – brate 25 g Schwarzaugenbohnen aus der Dose mit einer Prise Paprika und etwas Chili-Pulver an. Währenddessen kannst du schon eine schnelle Salsa zubereiten. Schneide dazu 50 g Kirschtomaten, etwas frisches Chili und Frühlingszwiebeln klein und vermische alles. Lege nun alle Zutaten, eine Handvoll Spinat und etwas Rührei auf den Wrap und rolle ihn.
  • Bananen Pancakes – vermische 2 kleine Eier mit 1 kleinen zerquetschten Banane und füge ein paar Tropfen Vanilleextrakt oder eine Prise Zimt hinzu. Brate die Pfannkuchen nun in der Pfanne mit etwas Cooking Spray bei mittlerer Hitze. Lege zum Schluss noch 50 g Erdbeeren drauf und fertig!

CWP Frühstücks-Hacks

Beratersuche